Freitag, 16. März 2018

Tiere sind unberechenbar

Das musste ich beim Fotografieren dieses Kleides leider feststellen.

Da das Wetter letztens so klasse war - sonnig und kein Wind. Das soll mal was heißen im Norden. Also bin ich schnell in meine liebste Feder-Leggings geschlüpft und habe mir das neue Kleid übergeworfen. Nicht bemerkt habe ich dabei den Tausendfüßler, der es sich im Schrank in meiner Leggings gemütlich gemacht hatte. Ende von Lied: Er hat mir in den Oberschenkel gebissen *grrr* Das hätte er wahrlich anders lösen können. Immerhin hatte ich das Outfit nur für die Fotos an... Ich hätte ihn da auch schnell wieder befreit. Naja gut, kann er ja nicht riechen!


Trotzdem sind die Fotos noch toll geworden. Was aber auch nicht schwierig ist bei solch tollen Teilen. Das Kleid LaAleksa ist aus dem neuen Dresses Heft von Schnittgeflüster. Pssst... die Einzelschnitte gibt's heute definitiv noch zum Super-Sonderpreis (wie lange weiß ich gerade leider nicht).


Das Kleid ist absolut praktisch, weil ich es absichtlich ganz einfach gehalten habe. Wenn man zu wild gemusterten Leggings neigt, sollte sich eben hin und wieder auch mal ein Kombi-Teil finden lassen, oder was meint ihr? Meine Leggings ist wie immer nach dem Freebook der lieben Bea von Klararabella genäht. Bekommen könnt ihr den Schnitt auf dem Stoff & Liebe Blog.


Schnitt Kleid: LaAleksa von Schnittgeflüster (Größe 36)
Stoff: Blau melierter Jersey vom örtlichen Tedox
Schnitt Leggings: BigLegLove von Klararabella
Stoff: Federn auf blauem Jersey aus dem Stoffcentrum-Shop im Seevetal

Verlinkt bei: Freutag, Lieblingsstücke

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen