Dienstag, 4. April 2017

Ein Zwilling

... aber ein zweieiiger ;) Denn schließlich nähe ich kein Stück zu 100% zweimal.

Schon vor einer ganzen Weile habe ich euch meinen Strickmantel gezeigt. Nach dem "Zeigen" hörte ich wieder einmal die Worte "Der ist aber schön. Den würde ich auch tragen!" Na klar... kein Problem! Also habe ich eine zweite Meine Svala nach dem Schnitt von Meine Herzenswelt in der entsprechenden Größe genäht.


Deshalb gibt es auch nur Fotos auf meiner größenverstellbaren Petra... denn mir passt der Mantel leider gar nicht.


Da der verwendete Stoff allerdings ein Schnäppchen war, das ich in der Papenreye beim Stoffcentrum vor Ort geshoppt hatte, gab es nur noch den Rest meines Mantels.


So habe ich mir einen dunkelblauen Sweat zu Hilfe genommen und habe ein bisschen Material gemixt. Die Raglanärmel und große Teile der Kapuze sind nun - anders als bei meiner Jacke - aus Sweat gefertig. Den Kapuzensteg habe ich mit dem Originalstoff abgesetzt.


Problematisch finde ich für mich, bei diesem Schnitt eine Verschlussvariante auszuwählen. Um hier das Muster nicht noch mehr zu strapazieren, habe ich mich für zwei kleine Haken entschieden. Gefunden habe ich die in der gigantischen Knopfsammlung, die mir meine Oma vermacht hat - vielen lieben Dank dafür! *toll*

Beim Schnittmuster-Link-Heraussuchen (prima Wort) habe ich gesehen, dass es das Ebook zum Mantel derzeit mit einem ordentlichen Rabatt gibt. Nur so als Tipp ;) 

Der Mantel, der sich bald auf den Postweg macht, darf nun natürlich zur Feier des Tages zu den Dienstagsdingen, zum Creadienstag, zum HOT.

Kommentare: