Dienstag, 21. März 2017

Hawaii-Feeling

... - sogar für den Mann - gab es bei insel-naht auf Facebook bereits in der vergangenen Woche. Heute ist aber nun jemand anders dran.


Vielleicht kennen einige von euch die Worte "Das ist aber schön! Das würde ich auch tragen!" Meine Mama kann das ganz prima *hihi* So auch, als ich im vergangenen Jahr mein Muckelie Top  getragen hatte (das habe ich hier noch gar nicht gezeigt *auwei*).


Da meine Eltern sich gerade irgendwo auf einem Kreuzer befinden, habe ich ihr für den Urlaub in wärmeren Temperaturen noch schnell das Wunschtop genäht. Gewählt habe ich die High-Low-Variante mit der Kellerfalte im Rücken. Allerdings habe ich am Saum nicht mit einem Beleg gearbeitet, sondern ganz normal gesäumt. Dabei nutze ich bei runden Säumen immer den Diffential der Ovi. Wenn es euch interessiert, kann ich das ja mal näher beschreiben. Gebt mir einfach einen kurzen Wink! Der bunte Stoff ist ein French-Terry, den ich mal bei einer Fröhlicher-Freitag-Aktion beim Stoffcentrum sehr, sehr günstig gekauft habe. Kombiniert mit einem grünen Interlock aus meinem Fundus und einem weinroten Stretchjersey von Stoffspektakel.


Fotografiert habe ich das Top vor unserem Schlafzimmerfenster, weil ich euch an dem spektakulären Sonnenaufgang teilhaben lassen möchte. Auch heute Morgen gegen sechs Uhr fünfzehn sah es wieder so aus... manchmal ist es ganz toll, wenn man ein früher Vogel ist *hihi*.

Das Top darf nun natürlich zu den Dienstagsdingen, zum Creadienstag und zum HOT!

Kommentare:

  1. Das Shirt ist super und passt natürlich farblich perfekt zu den südlichen Gefilden. Eine Beschreibung, wie du hier gesäumt hast würde mich sehr interessieren.
    Viele Grüße, Jasmin von jeder-kann-naehen.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank!
      Dann werde ich mal noch so ein Top nähen und es dabei dokumentieren :)Gib mir noch ein bisschen Zeit...

      Löschen