Donnerstag, 6. Oktober 2016

Pinguine für mich

... ja... diesen Stoff habe ich von Beginn an für mich gekauft.


Wer mich kennt, der weiß - Pinguine und Grün - das sind meine Passionen. (Auf dem Dach des Ozeaneum in Stralsund bei den Pinguinen kann ich Stunden verbringen, wenn ich will *hihi*)


Wie ich letztens bereits berichtete, war ich mit Herrn insel-naht Mitte September noch einmal für ein paar Tage auf der grünen Insel. Heute bekommt ihr da mal ein paar kurze Eindrücke. Denn das, was ihr da im Hintegrund seht, das ist der Atlantik! (jaaaaa... die Insel ist  wirklich sooooo GRÜN!!!) Was für eine Kombination also mit meinem neuen Pinguin-Shirt, oder!?


Ich gucke so komisch, weil es doch ein bisschen windig war... ich hoffe, ihr versteht das... *hihi*

 

Naja, das habe ich jedenfalls extra für den Urlaub in Irland genäht. Da ich nur einen halben Meter gekauft hatte, gab es ein dreiviertelärmliges Fanö-Shirt in der Größe M. Ich mag diesen Schnitt mit der Passe ja unheimlich gern.


Ach ja... ich wurde beim Shooting übrigens beobachtet... natürlich von einem Schaf. Schafe sind dort überall... Und so Grün ist das Gras wirklich - an dem Bild habe ich nichts bearbeitet - ist das nicht krass???


Die Fotos sind übrigens am Wild Atlantik Way entstanden... irgendwo zwischen Valentia Island (diese kleine Insel muss man gesehen haben) und Caherdaniel. Die Küstenstraße und auch den Skellig Ring als Teil des Ring of Kerry sollte man mit viel Zeit abfahren, immer mal wieder anhalten und die Landschaft einfach auf sich wirken lassen. Es ist so toll... und sagte ich schon (!?): es ist soooooo Grün!!! *haaach* Wir haben uns die Ecke übrigens ausgehen von Killarney angesehen. Eine sehr schöne Kleinstadt direkt an einem Nationalpark (wo wir wandern und Rad fahren waren) gelegen mit einer tollen Innenstadt voller Shops, Pubs und Restaurants. (Wir haben übrigens hier übernachtet - einfach nur klasse, wenn auch 30 Minuten Fußweg vom Zentrum entfernt.)

So - genug geschwärmt. Wir kommen jedenfalls wieder... und nun dürfen die Bilder erst einmal zum RUMS. Ich trau mich dann gleich mal vor die Tür und schau, ob das Wasser denn wirklich wieder zurück geht. Denn wir haben ja seit gestern ein bisschen Sturmflut *öhmja*

Kommentare:

  1. Buht, vor fünf Jahren das letzte Mal in irland gewesen, damals noch ohne Kinder. Jetzt ist der Mehraufwand (drei draußen und eins im Bauch) doch etwas größer :-(
    Ich krieg gleich wieder größer Sehnsucht...
    Dein shirt find ich wunderhübsch und der Stoff würde auch gleich für mich unters Maschinchen hüpfen, auch wenn meine Kinder neidisch wären hehe ;-)
    Dann noch viel Spaß beim Schwelgen in den Erinnerungen, liebe Grüße
    Uli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank!
      Ja, mit den Kids ist die Urlaubsplanung etwas anders als zu zweit. Wir neigen eh zu sehr kurzfristigen Reiseplanungen. Am besten dienstags buchen und freitags los ;) Aber wozu reisen, um was zu erleben. Ich bin davon überzeugt, dass Kinder schon immer ein riesiges Erlebnis sind, und ja auch viel Freude machen!
      LG von der Insel

      Löschen
  2. Das Shirt sieht wirklich schön aus... wow das Gras ist wirklich grün, da werden die deutschen Schafe sicher neidisch. :)

    Liebe Grüße die Nähbegeisterte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werde das Foto mal den Schafen in unserem Dorf zeigen. Mal schauen, was sie sagen ;)
      LG aus dem Norden

      Löschen