Freitag, 19. Februar 2016

Was nur für große Jungs?

Ja, diese Frage findet man immer wieder im Netz, wenn Teenie-Jungs benäht werden sollen.



Die Schnittauswahl ist dabei weniger schwierig, denn da gibt es mittlerweile einiges. Aber was die Muster, Applikationen und Plotts betrifft, wird es dann schon schwieriger!


Da ich allerdings regional bedingt immer gern auf maritime Motive zurück greife und der Pullover an einen Küstenliebhaber ging, geht ein Anker natürlich immer! Dieser allein war mir zu langweilig... also noch ein Schriftzug dazu. Was liegt da näher als Baltic Sea?


Nun ja... Das ist echte Fleißarbeit gewesen, um diesen schon so supercoolen Miro-Schnitt von worawo zu veredeln. Ich liebe diesen Pullover ja für alle! Ich selbst besitze seit vergangenem September auch schon einen (hier noch nicht gezeigt), der es nach der Waschmaschine meist nicht bis in den Schrank schafft.


Die Kapuze aus dem hellblau melierten Sweat habe ich übrigens mit einem dunkelblauen Jersey gefüttert, damit das nicht so dick wird, wenn das unter der Jacke verwurschtelt.

So... nun seid ihr dran. Was näht ihr am liebsten für große Jungs? Vor allem... welche Motive sind bei den jungen Herren am beliebtesten?

Dieser Pullover darf zum Freitag zum Freutag, zum Kiddikram und zu Made4Boys.

Kommentare:

  1. Hallo,
    ich mag den Miro Schnitt auch total gern und habe in für die ganze Familie. Dein Pulli sieht toll aus. Ich find diesen Neon Trend ganz schick. Also irgendwo ins "schwarz-grau" noch nen Neon Akzent setzen.

    Mein Größter ist noch so klein das er am allerliebsten BAgger und Traktoren mag. Also noch recht unkompliziert :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das stimmt. Neon ist auch ziemlich cool! Das werde ich mal im Hinterkopf behalten, denn ich habe da auch noch einen quietschgrünen Sweat im Stofflager :)

      Vielen Dank für deinen lieben Kommentar,
      stürmisch regnerische Grüße von der Insel

      Löschen