Mittwoch, 21. Januar 2015

Mit der Lieblingsmartha im Naturschutzgebiet...

... sie ist auserkohren - mein liebstes Modell der vielen Marthas!


Bereits vor zwei Wochen habe ich euch meine erste Martha nach dem Schnitt von Das Milchmonster gezeigt. Wer mir auch fleißig bei Facebook folgt, der weiß, dass da noch viele mehr entstanden sind.


Heute möchte ich euch meine Lieblingsmartha vorstellen!

Von dem Blumenstoff hatte ich zu Beginn meiner Nähzeit irgendwann mal nur einen halben Meter gekauft. Ein schwerwiegender Fehler - wie mir beim Blick in mein Stoffregal klar wurde!


Denn ich hatte mir im Sommer auf dem Samstagsstoffmarkt am Maybachufer den tollen petrolfarbenen Sommersweat, der hier schon zu einem Rock verarbeitet worden war, gekauft. Dazu passte der Blumenjersey einfach perfekt.

Trotzdem habe ich ihn einfach angeschnitten und mächtig geschwitzt, als es um den Zuschnitt des Kragenfutters ging. Aber es ist alles gut geworden, wie ihr sehen könnt *puhhh*


Einige werden auch die Lösung zu meinem kleinen Teaser von Facebook hier entdecken. Denn irgendwie erschien mir der Rücken so ganz "Ohne" viel zu nackig. Sodass ich kurzerhand einfach eine Blume in Groß auf der Rückseite der Martha appliziert.


Außerdem bin ich ja eine absolute Paspeltante. Bisher war ich immer etwas skeptisch, wenn es um das Bepaspeln von Jersey/Sweat-Werken ging. Hier habe ich aber alle Zweifel über Bord geworfen und einfach losgelegt. Paspel am Oberteil zur Unterteilung und Paspel am Kragen - ich liebe es!

Die Tasche habe ich wieder einmal nicht gesäumt, sondern mit einem Bündchen eingefasst.

Schon wegen der grünen Farbe und auch weil der Schnitt Martha sowieso nach ein paar kleinen Anpassungen perfekt für mich ist, ist dieses Modell mein Liebstes. *freu* Und wird entsprechend fleißig getragen. Deswegen darf es heute zum MeMadeMittwoch!


Wissenswertes zur Insel: Die Fotos von mir in Longpullover/Kleid sind übrigens im Zugang der sogenannten Goor zwischen Muglitz und Freetz entstanden. Gesäumt von Kopfweiden, finde ich diesen Teil des Weges immer besonders imposant! Die Goor an sich ist ein Waldgebiet, dessen Wanderwege wirklich idyllisch sind. Der Großteil führt direkt entlang des Greifswalder Boddens. Die Gebiete in der Küstennähe gehören dabei stetig zur Biosphäre Rügen und bilden wirklich schöne Naturschutzbereiche.

Kommentare:

  1. Wunderschön ist sie geworden, Deine Martha! Die Applikation ist super toll und die Paspeln sorgen für einen ganz wertigen Eindruck. Die Mühe hat sich wirklich gelohnt!
    VG SuSe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank! Paspel sind immer toll, um ein bisschen Wirkung reinzubringen - das stimmt!
      LG von der Insel

      Löschen
  2. Superschön! Und zwar alles... Farben, Stoffzusammenstellung, Verarbeitung, Passform... Die schönste Martha, die ich bisher gesehen habe!
    LG Sybille

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huch... ich werd' ja gleich ganz rot!
      Ich hatte im Herbst Petrol für mich entdeckt... und Grün ist es bei mir ja schon IMMER ;) Da musste ich einfach die Kombi ausprobieren!
      Ich freue mich, dass es bei dir und den anderen so gut ankommt!
      LG von der Insel

      Löschen
  3. Wow, sieht echt supi aus. Die Farbkombi und der Schnitt passen echt prima zusammen. HUT AB. LG Fitzliesl

    AntwortenLöschen
  4. OMG - ist deine Martha SCHÖN!!!
    Die Appli ist der Hammer... :-)
    LG Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach... Doris! Vielen Dank für deine immer so lieben Kommentare!
      LG von der Insel

      Löschen
  5. wirklich ein schönes stück!!!
    alles zusammen und steht dir hervorragend!

    (und dieses bereuen von und schwitzen bei zu wenig stoff kommt mir doch so bekannt vor ;-) )

    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es beruhigt mich immer wieder, dass ich nicht alleine bin! Das Schicksal trifft uns "kostenbewusste" Stoffkäuferinnen irgendwie öfter mal ;)
      Lg, insel-naht

      Löschen
  6. Wow, richtig toll! Genau meine Farben und so schöne retro... Die Paspel ist Dir auch super gelungen, ganz zu schweigen von den anderen schönen Details.
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja... retro ist gerade auch wieder total im Kommen. Man findet immer mehr solche Stoffe auf dem Markt.
      Lieben Dank für deinen tollen Kommentar!
      LG von der Insel

      Löschen
  7. Die sieht toll aus - und schön kuschelig! Ich finde die eingearbeiteten Paspeln machen richtig was her und da frage ich mich, warum habe ich noch nie mit Paspel genäht??? Muss ich drigend nachholen :)
    LG Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa... "kleiner" Aufwand mit großer Wirkung. Dann bleibe ich mal gespannt, ob ich bald auch etwas Bepaspeltes bei dir zu sehen bekomme ;)
      Lg von der Insel

      Löschen
  8. Gefällt mir auch richtig gut; der Schnitt fehlt mir noch in meiner Sammlung... Hast du da normale Paspeln verwendet oder welche aus Jersey?
    LG, Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war mir mit dem Schnitt auch anfangs unsicher, aber nach ein paar wirklich nur kleinen Anpassungen ist er absolut super.
      Die Paspel sind aus grünem Jersey, aber mit einem ganz normalen Geradstich genäht, sodass der Bereich der vorderen Unterteilung nicht wirklich mehr so dehnbar war. Durch den durchgehenden Rückenstoff ist es aber völlig ok (nur meine Appli hatte ich da noch nicht bedacht - deshalb passe ich gerade so durch *hihi*). Außerdem ist die Wolle in der Paspel ja nur begrenzt dehnbar! Ich hoffe, dass ich dir damit weitergeholfen habe.
      Lg von der Insel

      Löschen