Dienstag, 13. Januar 2015

Afrikafieber

"Er mag Afrika!" - So irgendwann mal die Aussage der Mama des zu benähenden jungen Mannes. Einen Zwölfjährigen zu benähen, ist ja so schon eine Herausforderung... und dann noch "Afrika". Na gut - Herausforderungen sind ja schließlich da, um sich ihnen zu stellen!


Außerdem hatte der junge Herr meinen Ritterpullover gesehen, den er sehr gut fand. Leider gibt es nun den nEmadA-Schnitt nicht mehr in seiner Größe, aber der Diversa-Schnitt von Mathila schaut, ohne Reißverschluss genäht, so ähnlich aus und den hatte ich noch in meinem Festplattenlager! Damit hatte ich wenigstens schon einmal den Schnitt *freu*


Lange habe ich wegen eines Motivs überlegt. Applizieren, Sticken oder nach Ewigkeiten mal wieder Freaser-Druck!? 


Dann kam mir zu Afrika als Motiv der Löwe in den Kopf... da blieb mir fast nur das Freasern übrig. Wie das genau funktioniert, habe ich hier einmal gezeigt!


Außerdem habe ich doch noch appliziert. Irgendwie erschien mir das Vorderteil zu einfach, sodass ich von hinten nach vorn noch den Schriftzug "Lion" aufgenäht habe. Es wurden sozusagen nahezu alle Geschütze aufgefahren, die ich so vorhanden hatte.


Ich mag den Pullover sehr - kuschelig warmer Sweat, den ich aus Hamburg mitgebracht habe. Auch der Empfänger hat sich sehr gefreut. Mal schauen, vielleicht bekomme ich ja irgendwann mal Tragefotos!

So... der blau-schwarze Afrika-Pullover darf nun zum Creadienstag, zu Meertje, zum Kiddikram, zu Made4Boys und zum zweiten Mal bin ich damit beim Teens*Point dabei.

Kommentare:

  1. Ein wunderschöner Pulli! Auch die Farbkombi mag ich total !
    Lg Mel von ninonos.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Ja, das Blau mag ich auch sehr gerne!
      LG von der Insel

      Löschen
  2. Na die Aufgabe hast du aber meisterhaft umgesetzt!!!
    Toll geworden... :-)
    LG Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen