Donnerstag, 13. November 2014

Röcke werde ich nie genug haben...

... das kann ich ganz klar sagen - ich denke, das Herzblatt sieht das anders bei einem Blick in unseren Schrank *oha*

Naja, jedenfalls genau aus diesem Grund gab es noch eine zweite Version des hier schon einmal gezeigten Rockschnittes.


Wie so vieles in diesem Herbst ist auch er petrolfarben. Es war der Rest von einem kleinen Mantel, den ich genäht hatte (muss ich euch unbedingt noch zeigen). Jedenfalls ist der Stoff superkuschelig. Außerdem habe ich beim Aufräumen des Nähzimmers noch ganz tolle Schrägbänder vom Stoffmarkt entdeckt und mit einem dieser Funde die Naht an der Passe eingefasst - ich mag ihn und er wird mich sicher gut durch den Winter bringen - egal wie kalt er auch werden wird. Warum das Bild so eine Schieflage hat, weiß ich leider nicht - wer weiß, was da mal wieder im morgendlichen Kaffee vom Herzblatt war *lach*


Genäht habe ich eine Größe M und am Hinterteil wie immer Abnäher verarbeitet, damit die Passform stimmt - an der Seite wurde von mir ein Reißverschluss eingesetzt, als ich gemerkt habe, dass ich die Größe M aus nicht dehnbaren Stoff dann doch nicht mehr so einfach angezogen bekomme *räusper*.


Der Schnitt heißt übrigens Lady Let's Rock und stammt von nEmada.

Meine Version darf sich nun bei den vielen anderen tollen kreativen Ergebnissen vom RUMS mit einreihen.

Kommentare:

  1. Kann man wirklich genug Röcke haben? Hm ... Jedenfalls, dein Rock gefällt mir sehr! Und petrol mag ich auch ...
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein Doro... "Frau" kann definitiv nie genug Röcke haben. Aber zu meiner Verteidigung - dafür habe ich nur wenige Schuhe. So hat eben jeder sein Laster *lach*
      Danke für deinen lieben Kommentar!
      VG von der Insel

      Löschen
  2. Chic siehst du in deinem neuen rock aus!!!
    LG Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen