Donnerstag, 9. Oktober 2014

Bei uns traut man sich noch

... jedenfalls sagten das letzten Gäste bei uns. Denn sie sahen auf ihrem Weg in unseren kleinen Ort einen Polterabend und auch ich verabschiedete mich vergangene Woche Donnerstag mit den Worten: "Dann gehe ich jetzt mal noch schnell zum Polterabend."

Dieses tolle Fest habe ich zwar so gut wie verpasst, weil ich an dem Abend drei Stunden in der Notaufnahme und bei der Polizei gesessen hatte, aber ich MUSSTE noch hin, denn als ich gegen Mittag des Tages beim Bräutigam war und fragte, wie es denn mit einem Ringkissen für die Hochzeit aussehe, kam nur die Frage: "Nö, braucht man das!?" *männer*

Naja gut... so bin ich nach Hause gedüst, habe mich bemüht heraus zu bekommen, welche Farben die Blümchen der Braut haben und los ging's... LILA - hieß es...


Fix die Häkelnadel geschwungen und kleine Priemelchen nach einer Anleitung aus diesem Sammelsorium hier gehäkelt. Nun mussten sie ja auch positioniert werden - ohje... glücklicherweise war eine liebe Freundin da, die auch ein Händchen für so etwas hat - eine riesen Hilfe (vor allem wenn man's eilig hat!) Danke nocheinmal dafür. Blümchen aufgenäht, die lilafarbene Paspel angebracht - es war kurz nach 18.00 Uhr, ich war also gut in der Zeit - und dann klingelte eben das Telefon... gegen 21.30 Uhr waren wir wieder daheim und ich nähte und stopfte alles fix zu Ende.


So ist dieses kleine Ringkissen entstanden, das ich eben noch gegen 22.30 Uhr am Polterabend bei der Braut abgeliefert habe. Gefreut hat sie sich jedenfalls sehr.

Soooo... Das Kissen wandert nun wegen der Häkelblümchen zur Häkelliebe
Nächsten Mittwoch gibt es dann das Kleid, das ich zu der Hochzeit getragen habe... *versprochen*



Da fällt mir ein, das war sogar Ringkissen Nummer Zwei, das unter meiner Nadel entstanden ist, denn das Ringkissen vom Herzblatt und mir bin ich euch ja auch noch schuldig... Also habe ich ein bisschen gekramt und kann euch hier ein Foto von unserem Ringkissen mit Ringen und meinem Brautstrauß zeigen. Alles passend zu meinem Kleid. Dieses Foto hat unser Fotograf Matthes Trettin gemacht - der war einfach nur super!

 Und weil ich euch ja nun auch unser Ringkissen gezeigt habe, darf dieser Post natürlich auch zum RUMS.

Kommentare:

  1. Ist das toll von dir - praktisch in einer "Nacht und Nebel Aktion" ein Ringkissen zu zaubern - und dann noch so ein aufwendiges... einfach toll!!
    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das trifft es wohl wirklich - Nacht und Nebel!
      Danke für deinen lieben Kommentar!
      LG von der Insel

      Löschen