Freitag, 26. September 2014

Schicke Flicken!

Huch... da ist das doch tatsächlich schon wieder Frei... *ähm* Freutag :)


Für mich ist definitv Freutag... denn mit diesem kleinen Flickenteppich hier, habe ich viel Neues probiert, mich mal nicht geärgert und vor allem jemanden glücklich gemacht.

Wo fange ich mal an!? Ich bemühe mich, heute alles kurz zu fassen!

1. Es ist mal wieder eine Tasche *yeah* - Ich liebe Taschen nähen, hier die Beweise!
2. Den Schnitt durfte ich mir von der Tasche unseres Besuches abnehmen (abmalen) - Geld gespart und einen neuen TASCHENschnitt


3. Die vielen kleinen Flicken würden jetzt sage: "Wir waren mal drei Jeanshosen!" - nochmal Geld gespart. Diese Hosen stammen 2x vom besagten Besuch und eine vom Herzblatt. Auch den Stoff des Innenfutters habe ich vor langem mal geschenkt bekommen, nachdem er bei der Mama einer Freundin auf dem Dachboden entdeckt wurde.

 

4. Ich bin garn- und nadeltechnisch vor kurzem (auf Empfehlung - Danke Judith!) umgestiegen - jetzt wird mit Organ und Troja genäht (klingt lustig, wenn ich das hier so lese) - das hat irgendwie kein Geld gespart *hehe* Aber dieser Umstieg hat sich SOWAS VON gelohnt! Nicht ein gerissener oder vertüddelter Faden, keine ausgelassenen Stiche oder Sonstiges. Ein Traum und das bei Jeans!
5. Die Tasche - das Endprodukt - habe ich verschenkt... und schenken macht jawohl immer Freude! Vor allem, wenn sich die andere Seite so sehr freut, wie die Beschenkte über dieses Täschchen!

Soviel zur Essenz dieser Tasche. Ich hoffe, es war kurz genug (schlimm wenn man sich selbst immer beim Romane Tippen erwischt).


Die Tasche finde ich wirklich toll... Die werde ich sicherlich mit anderen Jeansstoffen noch einmal nähen... genug Hosen sind gerade noch so da - die müssen ja auch irgendwann mal zerschnitten werden *muahaha* Bei der Nächsten werde ich lediglich zum Absteppen der Henkel ein helleres Garn verwenden.

Das Täschchen ist jetzt mit der neuen Besitzerin wieder in die mitteldeutsche Heimat gefahren und fühlt sich dort hoffentlich wohl! Und damit der Abschied für mich jetzt nicht so schwer fällt, darf die Tasche neben dem Freutag auch noch zur lieben Evelyn mit ihren TollenTaschen!

Kommentare:

  1. Ich liebe Jeans-Upcycling und deine Tasche ist besonders toll geworden! :)

    Glg
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja... Jeanshosen sind ein toller "Rohstoff" ;)
      Danke für deinen lieben Kommentar!
      Lg von der Insel

      Löschen
  2. Ich mag deine Tasche sehr!
    Und dann noch upcycling - toll!
    LG Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt - upcycling ist klasse, vor allem wenn man nichts Stoffiges wegwerfen mag, so wie ich *hihi*
      Danke liebe Doris!
      Sonnige Grüße von der Insel

      Löschen
  3. Super Tasche, den Henkel finde ich super.
    Upcycling, neuer Schnitt und und und ... Sozusagen eine Win-Win Situation ;-)
    Liebe Grüße Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, oder!? Sowas muss man einfach nutzen!
      Vielen Dank für deinen lieben Kommentar!
      LG von der Insel

      Löschen