Dienstag, 17. Juni 2014

Sommer, Sonne, Kleider



Das gehört für mich einfach zusammen. Und genau aus diesem Grund zeige ich heute ein wunderschönes Kleidchen in der Größe 86, dessen Schnitt den - meiner Meinung nach völlig passenden - Namen Sommerliebe trägt und von Fred von Soho stammt.

Hier hatte ich schon einmal ein Modell gezeigt und auch geschrieben, dass der Schnitt super kompliziert aussieht, aber gar nicht ist. Sehr gut erklärt und vor allem die gefühlten 1000 Variationsmöglichkeiten haben es mir angetan – auch diese wird also nicht die Letzte bleiben. Ja... und die kleine Maus meiner Freundin muss das dann immer ausbaden, weil sie es tragen MUSS. Leider habe ich da Kleidchen bisher nur der Mama übergeben... mal schauen, wann ich Fotos mit Kind im Kleid zu sehen bekomme *abwarten*


Die Ärmelchen habe ich gedoppelt, weil ich gerade bei bedruckter Baumwolle nur ungern die linke (weiße) Seite sehen mag. Und den Saum habe ich mit einem Zierstich meiner Maschine umrandet - immer schön Stickvlies unterlegen, dann wird’s am saubersten - und dann den überstehenden Stoff vorsichtig weggeschnitten. Was für eine Sisyphusarbeit *örks*


Aber das Ergebnis ist einfach toll!

Der blaue Rosenstoff stammt (glaube ich) vom Maybachufer und den pinken Karo-Stoff habe ich mal als Rest bei stoffe.de erstanden. Der Stoff für den Saum ist vom örtlichen Stoffdealer. Und wie bereits erwähnt ist der Schnitt von Fred von Soho.

Meine Sommerliebe #2 wandert jetzt zum Creadienstag, zur lieben Miriam sowie zu den Meitlisachen und zum Kiddikram.

Ich wünsche euch nun noch einen kreativen Tag!

Kommentare:

  1. TOTAL SCHÖN; ganz tolle Stoffkombi <3

    GLG nadine

    AntwortenLöschen
  2. Richtig süß! Ich bin begeistert!
    ♥-liche Grüße von Annika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja... und ich warte mal auf die Fotos mit Kind... die sind dann bestimmt zuckersüß!

      Löschen