Dienstag, 22. April 2014

Körbchen... so weit das Auge reicht!



Heute zeige ich euch nur mal schnell, was ich in letzter Sekunde und vor allem nachts noch für die Lieben zu Ostern gezaubert habe. Ein paar tolle Körbchen nach dem super einfachen Freebook von Einchen. Nur die Träger habe ich wegen Zeitmangels weggelassen.



Ein bisschen Resteverwertung konnte ich auch gleichzeitig betreiben und selbstverständlich wurden die Körbchen auch behäkelt… ein Blümchen muss sein. Die habe ich übrigens am Ostersamstag nach der Arbeit schön in der Sonne im Garten getüftelt… Herrlich… 


Die Körbchen sind nun schon gefüllt mit Heu und allerlei Osterkleinigkeiten bei ihren neuen Besitzern angekommen.


Euch noch einen kreativen Tag!

Und in den kommenden Tagen gibt es wieder mehr von mir und auch bessere Fotos als Diese – versprochen… nur ist es hier auf Deutschlands größter Insel so schön seit Tagen, dass man gar nicht nach drinnen gehen mag!
Die Körbchen wandern nun zum Creadienstag, zu Miriam und natürlich wegen der Blumen zur Häkelliebe.

Kommentare:

  1. Die Körbchen sind ja zuckersüß geworden. Toll! Lg Mickey

    AntwortenLöschen
  2. SChöne Körbchen .. da haben sich die Beschenkten sicher drüber gefreut!
    Liebe Grüße Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, scheinbar haben sie das... oder sie haben nur aus Anstand angerufen und gemeint, sie hätten sich gefeut *lach*
      LG, insel-naht

      Löschen