Dienstag, 8. April 2014

Dabei hatte ich mir doch geschworen…



So schnell keine Babydecke mehr zu häkeln. Das hatte ich hier nach dem CAL von schoenstricken.de beschlossen. Allerdings setzte ich den Nachsatz hinzu: „Es sei denn, es gibt wieder ein Baby.“ Und was passiert!? Eine liebe Freundin vom Herzblatt bekommt im Mai ihr erstes Kind. Als ich das vor vier Wochen erfahren habe, bin ich gleich losgezogen und habe Wolle in ihrer Lieblings-Mädchen-Farbe gekauft – Lila.


Dann war ich auf der Suche nach einem schönen Sternen-Häkelmuster. Hier an der Küste passt sowas ja auch immer gut zwecks Seestern und so… Hundertprozentig hatte mich da keines überzeugt – was ich aufgetrennt und neu gehäkelt habe… fragt nicht. Dann habe ich aber diese beiden Häkelmuster hier und hier gefunden. Die habe ich gemixt und tada… ich habe Sterne als Zentrum der Decke *freu*

Die vier Sterne habe ich zusammengehäkelt und dann in Runden drumherum alle weiteren Reihen. Für ein bisschen Abwechslung habe ich mir noch einmal das CAL vorgenommen und den Sternenstich und die Wellen mit aufgenommen. In der Decke stecken nun schon sechs Knäule Cotton Quick, d.h. 300g Wolle und sie hat eine Kantenlänge von circa 70 cm. Zwei Knäule habe ich noch und die werden auch bis auf die letzten Zentimeter verhäkelt.


 Ich brauche allerdings noch einen schönen Abschluss… habt ihr eine Idee welche Häkelborte zu meinen Sternen passen könnte? Immer her mit euren kreativen Gedanken!!!

Diese Häkelschönheit geht nun zur lieben Miriam, zum Creadienstag… zur Häkelliebe darf sie erst, wenn sie fertig ist *lach*

Euch einen guten Start in einen hoffentlich kreativen Dienstag!             

Kommentare:

  1. Nachdem ich gestern schon wieder NUR daran gescheitert bin den Halsausschnitt eines gestrickten Teils zu umhäkeln robbe ich wieder im Staub angesichts der tollen Decke! Da wird sich die Freundin bestimmt freuen...ich finde das mit den Sternen jedenfalls super und könnte mir auch gut so eine Art "Zackenborte" dazu vorstellen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und ich kann nur wiederholt sagen... auch ich habe ganze drei Lernanläufe gebraucht und eine seeeeeehr geduldige Lehrerin hat es dann doch geschafft! Also gib ja nicht auf!

      Löschen