Dienstag, 25. März 2014

Meine Frühblüher sind aus Wolle



… jaha… ich habe da mal ein paar Frühblüher gehäkelt. Motiviert von den vielen Blümchen die draußen endlich wieder sprießen, habe ich eine Riege neuer Applikations-Blümchen genadelt.


Dass man solche Blumen immer mal spontan braucht, habe ich vor einer Weile mal mit meinem Kaffeekannen-Mantel bewiesen.


Deswegen auch dieser Nachschub hier.
Ich lasse da einfach mal weiter die Bilder mit den Blumen und Farben sprechen…


…vielleicht sollte ich die bei schönem Wetter mal im Vorgarten auslegen, da würden die Radwanderer (wir wohnen direkt an einem ausgewiesenen Radweg) aber auch nicht schlecht gucken… ooooohhhh… die Idee gefällt mir. Irgendwann mache ich mir mal diesen Spaß!


So lagere ich übrigens meine Wollreste – schön gemischt mit fertigen Applikationen in einem uralten Weckglas – ein Dachbodenfund vom Ausbau unserer Wohnung *schön*

Die Blümchenparade schicken ich dann heute zur Miriam, zum Creadienstag und ganz klar – zur Häkelliebe!

Kommentare:

  1. oooh, so viele schöne bunte Blümchen ;-) - die machen gute Laune
    lg
    Cathi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei diesem grauen Wetter mussten die einfach heute sein!
      LG, insel-naht

      Löschen
  2. Du hast ja perfekt vorgesorgt. Die Blümchen sind immer wieder zu gebrauchen, und in den tollen verschiedenen Farben passt immer eines!! Eine schöne Sammlung!!
    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Bunte Blümchen sind immer gut, da braucht man auf keine Nutzerrechte achten *hihi*
      LG, insel-naht

      Löschen
  3. Oh sooo viele bunte Blumen. Toll!!! Damit bist du ja für alles vorbereitet ;-)

    Liebe Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhhh jaaaaa! Auf wirklich alles!
      Einen schönen Abend, insel-naht

      Löschen
  4. (*.*) ohhhhhh...toll! das macht gleich gute Frühlingslaune! Applikationen gehen ja eh irgendwie immer...wäre auch was für meine Mützen und so...vielleicht versuche ich mich in einer GANZ ruhigen Minute nochmal am Häkeln. Aber wo die Blumen vielleicht auch hübsch wären, wäre draußen als "Anhänger" an einem Baum/Busch oder wenn man damit einen Türkranz um...ähhhh...hüllen würde. Ist doch bestimmt auch nett, oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich... ich habe DREI Anläufe gebraucht... und die letzte geduldige "Lehrerin" hat's dann geschafft. Und es macht solchen Spaß, wobei dir komplexeren Sachen hat mir Youtube "beigebracht".
      Deine Ideen sind wirklich gut... das mit dem Türkranz muss ich wohl mal aufnehmen! Einen mit Stoff bespannten Styroporkranz habe ich schon ewig fertig *freu* Nur das i-Tüpfelchen hat immer gefehlt!

      Löschen