Dienstag, 14. Januar 2014

Und wieder eine Tasche...

... ich hoffe, ich langweile euch nicht mit meinem Taschenwahn.

Aber heute ist Creadienstag und Miriam und Evelyn sammeln auch wieder... also zeige ich euch heute noch eine Kira. Am vergangenen Donnerstag fragte ich euch Kreative da draußen, welche Farbkombination ihr für die Kira meiner Freundin nehmen würdet.


Ihr hattet euch einstimmig für die Bunt-Blaupunkt-Kombi entschieden, da ich mich bei so vielen netten Kommentaren (Noch einmal lieben Dank dafür!!!) natürlich fügen musste *hehe*

Schon als ich meine letzte Kira genäht hatte, ging mir der Gedanke nicht aus dem Kopf, ob man die Henkel nicht auch anders anbringen könnte - ein bisschen eleganter. Lag sicherlich daran, dass ich kurz zuvor zwei Pollys geschaffen hatte. Also bin ich noch einmal auf die Seite der lieben Kati gehuscht... und siehe da: Sie hatte bereits eine Kira mit Ösen und Karabinern für die liebe Bea von nEmada und ihre Schwester gezaubert. Für diese Abwandlung gibt es natürlich noch keinen Schnitt... also ran ans Reißbrett *lach* Naja, nicht ganz... aber weil ich nicht wirklich der Typ für "Das-zeichne-ich-mir-mal-schnell" bin, ist diese Konstruktionszeichnung entstanden.
Ich hoffe, ihr hattet im Werkunterricht alle eine eins, denn ich glaube, die braucht man (Frau), um sich durch mein Zeichen-Kauderwelsch zu wurschteln. Viel Erfolg!


Genug geschnattert. Hier ist die Tasche!


Wie ihr sehen könnt... mein andauerndes Drama: Sie ist FAST fertig. Der Henkel fehlt noch. Kein Wunder, hier im Nirvana der Zubehörbeschaffung. Aber ich bin geduldig und vertraue auf die deutschen Versandunternehmen, dass sie schnell sind *ähm ja*


Ich habe die Ösen übrigens ohne Verstärkung des Randes angebracht und meiner Meinung nach ist alles gut und hält!



Die ein oder andere Kira werdet ihr mir noch verzeihen müssen in den nächsten Wochen, aber ich verspreche, dass zwischendurch auch mal wieder andere Werke in meinem Blog auftauchen werden *freu*

Euch Lieben da draußen einen kreativen Tag!

Ps.: Ich habe, auf den Hinweis der lieben Kati hin, meine Sicherheitsabfrage ausgeschalten (Vielen Dank für deine Nachricht, ich wusste wirklich nicht, dass ich sowas habe). D.h. ihr könnt jetzt kommentieren bis der Arzt kommt... also nee, kein Arzt... ihr wisst schon wie! *lach*

Kommentare:

  1. was in unserem kleinen Dörflein doch für kreative Köpfe wohnen ist doch wundervoll

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und da schließe du dich selbst mal auf gar keinen Fall aus! Ich freue mich schon auf Sonntag! :)

      Löschen
  2. Die sieht ja klasse aus! Da muss ich doch direkt mal nach dem Schnitt gucken gehen. :D
    Liebe Grüße,
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach das mal! Je nach Stoffwahl sieht sie jedes Mal anders aus. Hier sommerlich verspielt und meine andere maritim vintage... total schöner Schnitt, drei weitere Damen haben auch schon Bedarf angemeldet. Ich werde die Kira also noch öfter zeigen!
      LG, insel-naht

      Löschen
  3. Ja, ich weiss, der Beitrag ist schon etwas älter, aber ich hab Deinen Blog ja gerade erst entdeckt, also: besser spät als nie *gg*. Bin immer noch ganz hin und weg von Kira und ihren Schwestern, Töchtern und Schwipp-Schwägerinnen - die holzige ist allerdings immer noch mein absoluter Favorit! Diese Ösen-Variante finde ich aber auch SEHR interessant und total praktisch! Ich gestehe: auf den ersten Blick fand ich den Schnitt an sich ein bisschen altfränkisch ... wie man sich täuschen kann ... was aber auch ein bisschen mit dem passenden Stoff zusammen hängt. Ich glaub, ich muss mich demnächst auch mal daran versuchen :D
    lg serafeena

    AntwortenLöschen