Mittwoch, 15. Januar 2014

Guter Vorsatz Nummer zwei!

Wenn ihr euch meine Posts der vergangenen Tage und Wochen anschaut, werdet ihr sehen, dass ich schwer am bearbeiten meines Näh-Vorsatzes Nummer eins bin. Mehrere Taschenschnitt-Ergebnisse habe ich schon gepostet und ich verspreche, der Taschenwahn wird weitergehen!

Nun zu Vorsatz Nummer zwei! Ich möchte den Großteil meines privaten Klamottenschrankes mit Eigenwerken ersetzen - nur FürMich. Was dann zu viel an Gekauftem ist, wird ins große Online-Auktionshaus wandern, damit es neues Geld für Stoffnachschub gibt (ich hoffe, das liest das Herzblatt nicht - weil kein Platz mehr in den Regalen und so *hihi*).

Angefangen habe ich damit nun auch schon. Und gleich mal ein vor Ewigkeiten gekauftes Ebook ausprobiert. Damit reihe ich mich auch erfolgreich in die Riege der Lemminge ein, denn es ist eine Martha!


Genäht habe ich die Größe 40 aus Sweat und Interlock-Jersey (schwarz). Der Sweat war mal ein Herren-Pullover, den ich auf Grund des tollen Musters beim Klamotten-Schweden für super kleines Geld mitnehmen musste... in einer anderen Farbe wartet er auch noch in meinem Stoffschrank auf die Schere *muahaha*


Der Schnitt Martha ist total wandelbar. Ich habe mich für die normale Variante ohne Brustfalten, mit Bauchtasche und in kurz entschieden. Für Sweat muss ich sagen, war die Größe 40 obenrum und die Ärmel leider nicht die ideale Wahl, denn das sitzt mir viel zu körperbetont. Ich werde sie in den kommenden Tagen noch einmal, dann aber das Oberteil in der Größe 42, nähen. Das Obenrum- und Ärmelproblem habe ich sehr häufig. Als Ex-Volleyballerin mit schmaler Taille sind mir T-Shirts und Pullover oft bis zur Brust zu eng und darunter dann einfach nur labberig! Deswegen ist ja das Selbstnähen die beste Lösung, ne... ich tüftel mir das eben so lange zurecht, bis es passt *freu*

Hier mal noch ohne meine Wenigkeit!


Dieses gute Stück wird dann wohl eher mein Haus- und Hof-Pullover, aber davon kann man eh nie genug haben!

Wer noch mehr tolle Teile sehen möchte, der folge bitte diesem Link zum MMM.

Euch allen da draußen noch einen kreativen Tag!

Kommentare:

  1. ein schöner Vorsatz! Aber Achtung selbst Genähtes gibt man nieee wieder aus dem Kasten raus (ich hab da so ein paar Leichen, die ich seit Jahren nicht mehr anziehe ;-)

    lg Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist das so gefährlich!? Oha! Aber lieber lebe ich mit selbstgenähten Schrankleichen, als mit ollen Kaufleichen ;)
      LG, insel-naht

      Löschen