Donnerstag, 5. Dezember 2013

Mein Körbchen und ich!

Ich hatte ja bereits hier berichtet, dass es immer wieder Beschwerden über unschöne Jutesäcke mit diversen Werbeausfdrucken und Pappkisten auf unserer Couch gab. 

Also hatte ich mich über VIER T-Shirts meines Herzblattes her gemacht und vier Knäule T-Shirt-Garn hergestellt nach diesem Tutorial. Ich habe die Shirts dabei in 1,5cm breite Streifen geschnitten.

Verhäkelt wurde das Ganze dann mit einer 6er Nadel. Ich weiß, ich weiß, größer wäre auch gegangen, aber ich mag diese Kunststoff-Häkelnadeln nicht und die größte Metallene, die ich so schnell hier auf der Insel auftreiben konnte, war eine 6er *hmpf*


Gehäkelt habe ich den Boden in Runden - acht halbe Stäbchen im Fadenring angeschlagen, erste Runde alle Maschen verdoppeln, zweite Runde jede zweite Masche verdoppeln, dritte Runde jede dritte Masche verdoppeln und so weiter, alles halbe Stäbchen - kennt ihr ja :) Bis ich bei Runde sieben angekommen war. Diese Runde wurde dann einmal stabilisiert, d.h. eine Runde in jede Masche ein halbes Stäbchen. 


Und so hier (Anleitung Englisch) habe ich dann die "Seitenwände" am Körbchenboden angesetzt. Danach einfach mit halben Stäbchen weiter in Runden gehäkelt, so hoch wie mein Garn gereicht hat :) Bis auf den letzten Futzel, ist alles alle!

Als Verbindungsstücke für den Henkel habe alte Gardinenringe (ja genau mein Schatz, deswegen hebe ich "immer alles" auf) benutzt, denn mein Wollkörbchen muss gut transportabel sein, da es und ich, wie ich Dienstag geschrieben hatte, schon einmal fast quer durch die Republik unterwegs waren. Falls jemand daran interessiert ist, wie ich das mit dem Einhäkeln mache, hinterlasst mir einen Kommentar und ich zeige das mal, denn ich will noch ein Körbchen machen (habe ich doch von Herzblatts Oma drei große weiße Shirts bekommen, die nicht mehr gebraucht werden *freu*) :)


Der Henkel an sich ist genäht... aus den Ärmeln des T-Shirts und als Futter ein Streifen Fleecedecke von gelb blauen Möbelschweden. Keine Zauberei also. Und nein... das hier ist nicht das Genähte, das ich am Dienstag versprochen hatte. Das kommt noch - echt jetzt!

Und weil ich mich über MEIN EIGENES (und nur für mich) Wollkörbchen so freue, wandert es gleich mal hier und hier hin :)

Euch noch einen kreativen Tag!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen