Dienstag, 31. Dezember 2013

Das muss ich jetzt mal loswerden!

Aaaaalso... da hatte ich zwischen/an den Feiertagen doch tatsächlich einen Tag frei *freu* Und da habe ich mir gedacht - Novemberwetter im Dezember!? - super - nähe ich halt.

Eigentlich sollte es mein Ziel von 2014 werden, endlich mal alle Taschen-Schnitte zu nähen, die so in meinem Fundus rumliegen. Also unendlich viele... (bei drei Taschennähbüchern plus Ebooks *oha*) ... die werde ich gar nicht alle tragen können. Mal schauen, was ich dann mit denen mache!?

Na gut, den Start macht das eeeeewig von mir beliebäugelte und schlussendlich doch gekaufte Schnittmuster mit dem tollen Namen "Polly". Es wird von Farbenmix vertrieben und stammt vom aprilkind.

Super klasse - dachte ich mir so - aaaaaber wie fast alle Taschenschnitte: Viel zu groß für meinen Geschmack. Adobe sei Dank, einfach in 70% ausgedruckt - ausgeschnipselt - Stoff zugeschnitten und daaaaa...der erste Fehler *grrr* (No. I) Schön ist Asymmetrie ja, aber die muss man doch beim Erstellen von so einem Schnittmuster beachten!? Naja, jedenfalls schaut mal hier:


Jaha... eigentlich sollten diese beiden Teile - Futter und äußeres Oberteil besser seitenverkehrt sein, wenn man sie denn verstürzen muss. Zum Glück ist mir das irgendwie aufgefallen, bevor ich wild mit meiner Stoffschere losgeschnibbelt hatte. *Puh* nochmal Glück gehabt.

So ist's besser:


So... nun musste genäht werden. Die Anleitung ist wirklich Idiotensicher (also auch was für mich *räusper*) Und dann gibt es da so einen Punkt, an dem man das echt coole Kellerfalten-Reißverschluss-Vorderteil an das Futter angleichen soll. Bei mir ergab sich da sooooo ein Unterschied (in den Bildern der Anleitung waren das maximal 5 Milimeter - aber hier!?):



Wegschneiden??? Neeeeee... nüscht - da wird die Tasche ja nachher quadratisch - soll sie aber nicht! Jedenfalls passte das Futter überhaupt gar nicht und damit auch das Mittelteil/der Mittelsteg nicht *grrr* (No. II) Nochmal den Futterstoff zu rate gezogen und alle Futter-Teile verlängert - sieht ja nachher keiner - ist ja innen :)

Dann artig weitergenäht nach Anleitung... und tada... gleich zwei Pollys (irgendwie kommen mir da bei dem Namen immer so kleine Plastikpüppchen in den Kopf - geht euch das auch so!?) sind es geworden. Der Schnitt ist wirklich super und nach der Verkleinerung auf 70% kann man sogar von einer Handtasche und nicht von einem Handrucksack reden *lach*!

Eine Frühlingshafte... dabei warte ich ja auf Schnee, denn schließlich gab's für mich vom Weihnachtsmann Langlauf-Ski. Jaha... auch hier bei uns auf Deutschlands größter Insel kann man Ski fahren, da lohnt sich auch mal ein Besuch zum Winterurlaub - echt jetzt!!! :)


Und ein etwas bedeckteres Modell. Was ja eigentlich mehr so mein Stil ist, aber irgendwie gefällt mir die Erste besser. Kann natürlich auch an dem November grauen Wetter draußen liegen, dass mir der Farbtupfer mein Gemüt ein bisschen erhellt.


Wer den Schnitt Polly kennt - und sicher auch allen anderen - dem fällt bestimmt auf, dass da noch die Ösen und die Träger fehlen. Irgendwie geht EIN freier Tag, an dem man ausschläft und dann nur näht (und isst *höhö*), ziemlich schnell rum. Aber ihr kennt mich ja zum Teil schon. Es kann sich also nur um Jaaaaahre handeln, bis die Taschen Henkel haben - ein bisschen so, wie die Fertigstellung meines Herbstkind-Sew-Along-Jäckchens *rotwerd*

Mein Fazit zu Polly: Werde ich bestimmt nochmal ein Modell für mich nähen. Außerdem werde ich die Vorder- oder Rückwärtige Tasche sicher noch mit einem Kam Snap schließen (ich - alter Sicherheitsfanatiker - ich) und sie ist schon echt toll. Ach ja... was ich nicht vergessen darf, ist, gleich mal die Schnittmusterteile vom Futter um mindestens 3cm zu verlängern *notiz an mich selbst*

Ich schicke die Taschen mal zur lieben Miriam!

Weitere Taschen könnt ihr dann in meinem Taschenwahn 2014 sehen *hihi* Mal schauen, wie viele verschiedene Schnittchen es in den nächsten 12 Monaten unter meine Nadel schaffen werden!?

Und zu guter Letzt wünsche ich euch kreativen Seelen da draußen heute Abend einen erfolgreichen Start in das Jahr 2014!

Kommentare:

  1. Mir gefallen deine beiden Polly's ausgesprochen gut.
    Ich habe das eBook auch schon auf meinem Laptop, muss sie nur noch nähen :) Bzw. erst ausdrucken dann nähen :)
    Ich werde mal beobachten, wie es bei meinem Innenfutter ist :) Ob mir auch cm fehlen?! :)
    Ich wünsche dir an dieser Stelle ein Frohes neues und gesundes Jahr.
    Liebe Grüße, Andrea

    fraeuleinan.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deine lieben Worte und auch dir ein gesundes neues Jahr!
      Dann wünsche ich dir viel Spaß beim Nähen deiner Polly und gib mir doch dann bitte mal Rückmeldung, wie sich das mit dem Futter bei dir gestaltet hat!?
      LG, insel-naht

      Löschen